Herzlich willkommen an der Professur für Wirtschaftsdidaktik und Didaktik der ökonomischen Bildung!

Die Professur für Wirtschaftsdidaktik und Didaktik der ökonomischen Bildung ist am Institut I - Bildung, Beruf und Medien der Fakultät für Humanwissenschaften der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg angesiedelt und für die Lehramtsausbildung zukünftiger Lehrkräfte an Sekundarschulen, Gymnasien sowie berufsbildenden Schulen im Fach Wirtschaft zuständig.

Die Professur wurde von den Wirtschaftskammern des Landes Sachsen Anhalt (IHK Magdeburg, IHK Halle-Dessau, HWK Halle (Saale) sowie der HWK Magdeburg) gestiftet und 5 Jahre lang finanziert.

Die Absolvent:innen der Studiengänge sollen den Bedarf an Wirtschaftslehrer:innen in Sachsen-Anhalt decken, die an der Schnittstelle zwischen Schule, Arbeitswelt und Wirtschaft agieren. Dabei geht es unter anderem um die Befähigung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, ökonomisch geprägte Lebenssituationen im beruflichen und privaten zu durchdringen sowie verantwortungsvoll und mündig zu bewältigen. Die Lehre zeichnet sich durch eine Verbindung von Forschung und Praxis aus und folgt hochschuldidaktischen Konzepten des forschenden Lernens.

An der Professur für Wirtschaftsdidaktik und Didaktik der ökonomischen Bildung werden unter anderem Fragen und Probleme der didaktischen Gestaltung von ökonomischen und wirtschaftsberuflichen Lehr-/Lernsituationen beforscht. Darüber hinaus bearbeitet das Team der Professur Themen und Fragestellungen der pädagogischen Professionalität, der Berufsorientierung und -vorbereitung, zu Demografie und Fachkräftesicherung sowie zum Übergangssystem und zur Benachteiligtenförderung.

Letzte Änderung: 25.02.2022 - Ansprechpartner: Lukas Höhn