Prof. Dr. R. W. Jahn engagiert sich seit Juni für den Verein „Studenten bilden Schüler“

01.07.2021 -  

Prof. Dr. R. W. Jahn engagiert sich seit Juni für den Verein „Studenten bilden Schüler“. Dies ist ein ehrenamtlicher, von Studierenden getragener Verein, die es sich zum Ziel gesetzt habt, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus sozial benachteiligten Schichten oder Familien in Magdeburg kostenlose Nachhilfe zu geben, aber darüber als Rollenmodelle implizit auch auf die Persönlichkeitsentwicklung positiv einzuwirken. Dass sich Studierende unserer Universität hier in ihrer Freizeit für ihre Mitmenschen engagieren, die vielleicht schlechtere Startchancen haben, ist absolut unterstützenswert. Das Projekt ist umso wichtiger, weil von den Schulschließungen in der Coronazeit vor allem die Kinder und Jugendlichen aus bildungsferneren Elternhäusern betroffen sind, die den Ausfall von Lernzeit nicht so einfach kompensieren können. Wenn es hier gelingt, die Folgen etwas abzuschwächen, wäre das ein großer Erfolg und würde auch uns als Universität gut zu Gesicht stehen. Und das Projekt passt ja auch zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung, die ja immer auch eine soziale Dimension hat. Zudem sammeln die Studierenden in der Betreuung dieser Kinder und Jugendlichen sicherlich viele wertvolle Erfahrungen und entwickeln sich in ihrer Persönlichkeit weiter. Für diesen Verein hat Prof. Dr. Jahn die Schirmherrschaft übernommen, um die Studierenden bei ihrer Arbeit ideell und beratend zu unterstützen. Es ist uns also ein Anliegen für diesen Verein zu werben, ihn bekannter zu machen, vielleicht weitere Unterstüzter*innen zu finden.

Letzte Änderung: 01.07.2021 - Ansprechpartner: Lukas Höhn